PowerShell & OneNote: ein Tagebuch erstellen

PowerShell&OneNote

Ich nutze für meine täglichen Notizen ein „OneNote-Tagebuch“, welches als Notizbuch-Name das jeweilige Jahr trägt. Dieses hat 12 Abschnitte – für jeden Monat einen – und jeweils pro (Arbeits-)Tag eine Seite: Da es überhaupt keinen Spaß macht, so ein Tagebuch jedes Jahr manuell anzulegen, habe ich mir folgendes PowerShell-Script dafür… Weiterlesen…

PowerShell & OneNote: Notizbuch, Abschnitte und Seiten anlegen

PowerShell&OneNote

Natürlich lassen sich mit der PowerShell auch neue OneNote-Notizbücher und darin Abschnitte und Seiten anlegen.  Zuerst starten wir mit einem leeren Notizbuch. Der hierfür benötigte „NotebookPath“ ist wie folgt aufgebaut: $NotebookPath = „https://d.docs.live.net/[OneDrive-ID]/Dokumente/[NotizbuchName]/“ oder alternativ bei lokaler Ablage: „C:\Temp\MeinNotizbuch\“

Danach können Abschnitte (Tabs) zum Notizbuch hinzugefügt werden. Der „SectionPath“… Weiterlesen…

OneNote: vorhandene Notizbücher & Speicherorte per PowerShell auslesen

PowerShell&OneNote

Seit es OneNote gibt, nutze ich das Programm sowohl geschäftlich als auch privat als mein 2. Gehirn, also um meine Notizen, Protokolle, Planungen, Checklisten und vieles mehr abzulegen und vor allem: wiederzufinden 😉 Und so war es naheliegend, mir mal anzuschauen, was hier mit der PowerShell alles anzustellen ist. Ein… Weiterlesen…

ISESteroids auf aktuellem Stand halten

Nachdem ich wieder mal feststellen musste, dass ich eine „veraltete“ Version der ISESteroids nutze und aufgrund Richtlinien leider kein Update-Module verwenden kann, lasse ich mir nun beim Start der ISESteroids die installierte Version sowie die aktuellste Version laut http://www.powertheshell.com/isesteroids2-2/isesteroids-version-history/  anzeigen: Hierfür habe ich mir folgenden Script-Part ins Profil gepackt:

So… Weiterlesen…

ISESteroids – Doping für die PowerShell ISE

Wer intensiv mit der PowerShell arbeitet, hat sich bestimmt schon über die eine oder andere Grenze des Standard-ISE-Editors geärgert. Und wie ich vielleicht auch schon den einen oder anderen Versuch mit einem Drittanbieter-Tool gestartet. Spätestens, wenn man aber auf unterschiedlichen Kundensystemen entwickelt, muss man früher oder später wieder auf die ISE… Weiterlesen…